Aktuelles Tennis

Die Tennisanlage hat nun endlich einen neuen Zaun bekommen.

Er strahlt im neuen Glanz und wartet nur darauf, bald eingeweiht zu werden!

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer!

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und Schließung der Tennishallen bis Ende Dezember, haben sich der BTV und die Bezirke beschlossen, bis auf Weiteres alle Begegnungen der Winterrunde 2020/21 auszusetzen. Sobald die Rahmenbedingungen eine Fortführung der Winterrunde zulassen, wird versucht, neue Termine für die Begegnungen der Mannschaften festzulegen.

Bis dahin gilt es Daumen drücken! Bleibt gesund!

...und eine neuer muss drauf!

Am 31.10.2020, kurz bevor der neue Zaun auf der Tennisanlage angebracht wurde, nutzen wir die Gelgenheiten und gaben den Pfosten einen neuen Anstrich.

Ein paar Stunden und mehrere Farbeimer später erstrahlten die Pfosten dann in neuem Glanz!

Ein großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer!

Der Countdown läuft. Am 1.11.20 startet die Damenmannschaft zum dritten Mal in Folge in die Wintersaison. Spielort ist dieses Jahr die Halle der Tennisanlage Herpersdorf.

Die Spielergebnisse sind jederzeit auf der Seite des BTV nachzulesen.

 

Liebe Mitglieder!

 

Unsere nächste Hauptversammlung steht an. Dazu seid ihr ganz herzlich eingeladen am 25.10.2020 um 18:30 im Vereinsheim!

Neben den Berichten des Vorstandes, des Kassiers, der Sportwartin und der Mannschaftsführer stehen außderdem Neuwahlen auf der Tagesordnung.

 

Wir freuen uns darauf, euch bei der Hauptversammlung zu sehen!

 

Macht´s einfach und probiert es aus!!!

Da die Auflagen für gemeinsamen Sport nach wie vor sehr streng sind, versuchen wir unseren TVL-Mitgliedern dennoch die Chance zu geben, sich sportlich zu betätigen.

Aktuell geht das am besten auf unserer Tennisanlage. Daher gibt es für unsere Mitglieder und alle die es werden wollen eine einmalige Gelegenheit:

... fertig... los!!!

Seit dem Wochenende sind unsere Plätze auf der Anlage wieder geöffnet. Und noch viel wichtiger, auch die Anlage darf unter bestimmten Bedingugen wieder geöffnet sein. Folgendes gilt es aktuell zu beachten:

1) Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen.

2) Auf der ganzen Anlage gilt ein Mindestabstand von 1,50m

3) Platzreservierung ausschließlich online

--> Die Platzreservierung erfolgt via PC, Smartphone oder Tablet über folgenden Link:

bit.ly/tvltennis

1) Trage dort deinen Namen ein.

2) Wähle die gewünschte Uhrzeit am entsprechenden Tag.

3) Wähle die Option aus und bestätige deine Auswahl.

 

Sind bereits 4/4 Teilnehmer zu einer Uhrzeit gebucht, kann die Option kein 5. Mal gebucht werden. Bitte wähle eine andere Zeit. Auch die Platznummern sind aktuell nicht buchbar, d.h. diese Absprache, wer auf welchem Platz spielt, ist vor Ort zu treffen bzw. richtet sich nach dem Eintreffen der Spieler. 

Und bitte nicht wundern, unter der Woche gibt es keine Uhrzeit am Vormittag zu buchen, da kann aus Erfahrung jeder spielen der Lust hat, da genügend Plätze frei sind. 

wir freuen Euch am Platz (mit 1,5m Abstand) zu begrüßen,

mit sportlichen Grüßen,

Abteilung Tennis

Bei den Tennis-Vereinsmeisterschaften des TV Leutershausen nahmen 11 Jugendliche in den Wettbewerben Mädchen 16 und Knaben 16 teil. Gespielt wurde ein K.-O.-System, bei dem die Verlierer der ersten Runde in einer B-Runde weiterspielen durften.

In einem hochklassigen Finale setzte sich Louis Ballheim bei den Knaben 16 mit 7:6 6:4 – wie im Vorjahr – knapp gegen Nico Medjed durch. Als Sieger der B-Runde konnte Julian Latzka ermittelt werden. Bei den Mädchen 16 gewann Jana Lösel mit 6:1 6:2 wiederholt den Siegerpokal. Ihre Finalgegnerin war Lena Bauereiß, die sich tapfer schlug. Ein spannendes Spiel lieferten sich auch die Mädchen 16 in der B-Runde. Hier ging Laura Ohr gegen Sophia Förster mit 6:4 6:2 als Siegerin vom Platz.

Die Sportwartin Beate Boch erläuterte während der Siegerehrung, dass die Vereinsmeister­schaft in diesem Jahr in den September gelegt werden musste, weil im Juli aufgrund der bis Ende Juli laufenden Verbandsrunde kein Wochenende mehr zur Verfügung stand. Der Abteilungsleiter Reiner Mitsch dankte allen Spielerinnen und Spielern für ihre Teilnahme.

Am 28. Oktober begrüßte der Vorstand der Tennisabteilung alle interessierten Mitglieder zur Hauptversammlung im Vereinsheim. Im ersten Tagesordnungspunkt schilderte Reiner Mitsch die Zahlen des vergangenen Jahres. Zum 31.12.2017 zählte der Verein 147 Mitglieder, darunter 53 Erwachsene, 22 Studierende und Auszubildende, 51 Jugendliche und Schüler und 22 passive Mitglieder. In der letzten Saison war der TVL mit sieben Mannschaften, davon vier Jugend- und drei Erwachsenenmannschaften, im Wettspielbetrieb vertreten. Außerdem bedankte sich der Vorstand bei allen Helfern, die beim Altmühltriathlon, beim Weinstand auf dem Altstadtfest, bei der Weihnachtsfeier und vielem mehr geholfen hatten und natürlich vor allem bei den Trainern, die die Jugendspieler der Abteilung in der vergangenen Saison betreut hatten.

Im kommenden Jahr wird der Zaunneubau an den Plätzen 3 und 4, der auf der Hauptversammlung beschlossen wurde, ein wichtiges Thema sein. Hierfür sind größere Ausgaben erforderlich, da nicht alle Arbeiten von den Abteilungsmitgliedern selbst ausgeführt werden können. Trotzdem ist es nötig, dass sich in der nächsten Saison alle Mitglieder an den nötigen Arbeiten rund um die Tennisplätze beteiligen. Deshalb wurden Termine für Arbeitseinsätze am letzten Samstag im März sowie an allen Samstagen im April festgelegt. Daran wird auch im Mitteilungsblatt und per Brief erinnert werden. So soll es allen Mitgliedern ermöglicht werden, sich einen passenden Termin freizuhalten.

Außerdem wurde auf der Hauptversammlung nach über zehn Jahren erstmals wieder eine Beitragserhöhung beschlossen. Der Jahresbeitrag für Kinder, Jugendliche und Studierende soll demnach um 10 €, der Beitrag für Erwachsene um 15 € und der Beitrag für Ehepaare um 25 € erhöht werden. Dieser Vorschlag wurde ohne Gegenstimmen mit zwei Enthaltungen angenommen.

Die neuen Jahresbeiträge für die Abteilung:
Schüler bis 14 Jahre: 45 €
Jugendliche bis 18 Jahre: 50 €
Studierende und Auszubildende: 65 €
Erwachsene: 115 €
Ehepaare: 190 €
Passive Mitglieder: 13 €

Anke Schuler informierte die Vereinsmitglieder außerdem darüber, dass für die nächste Saison Kontakt zu einem professionellen Trainer aufgenommen werden konnte. Dieser wird an zwei Tagen für Trainingsstunden beim TVL zur Verfügung stehen. Daher werden für fortgeschrittene Vereinsmitglieder und Mannschaften, die professionelle Trainerstunden nehmen möchten, zwar höhere Trainingsgebühren anfallen, aber der Verein setzt auf eine höhere Beteiligung an den Trainingsstunden und eine höhere Professionalität des Vereins.   

Liebe Mitglieder der Tennis-Abteilung und Interessierte,

die Hauptversammlung wird in diesem Jahr am 28.10.2018 ab 18.30 im Vereinsheim Leutershausen stattfinden.

Auf der Hauptversammlung gibt es Informationen rund um das Vereinsgeschehen des letzten Tennisjahres, darunter die Spielergebnisse unserer Mannschaften, der aktuelle Garagenbau und vieles mehr. Darüber hinaus werden aktuelle Belange diskutiert und Mitglieder können Anträge zu Themen stellen, die ihnen am Herzen liegen.

Die vollständige Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters
2. Bericht des Kassiers
3. Bericht der Sportwartin
4. Berichte der Mannschaftsführer
5. Zaunneubau an Plätzen 3 & 4
6. Beitragserhöhung
7. Wünsche / Anträge / Sonstiges
8. Vesper

Nach dem Abschluss der Hauptversammlung wird für alle Mitglieder und interessierten Besucher wie üblich eine Brotzeit angeboten.

Alle Mitglieder und Interessenten am Geschehen unserer Abteilung sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher

Tennisabteilung TVL

Der TV Leutershausen veranstaltete seine Tennis-Vereinsmeisterschaften mit insgesamt 36 Teilnehmern. Der Spielmodus war bei den Jugendlichen ein K.-O.-System, bei dem die Verlierer der ersten Runde in einer B-Runde weiterspielen durften. Die Damen hingegen maßen sich in einer Gruppe „Jede gegen jede“.

Gruppenerste und damit Vereinsmeisterin der Damen wurde ohne Spielverlust Anke Schuler. Sie erzielte gegen Laura Hanel, die damit Vize-Vereinsmeisterin wurde, ein spannendes 7:5 6:4. Bei den Junioren setzte sich in einem hart umkämpften Endspiel Jonas Wicker gegen den Vorjahressieger, Silas Bauereiß, mit 4:6 6:2 10:4 durch. Ein sehenswertes Finale lieferten sich auch die Juniorinnen, aus dem Jessica Rührschneck als Siegerin gegen Pia Ortenreiter mit 6:4 6:1 hervorging. Jana Lösel behielt mit 6:3 6:0 gegen Emelie Herrmann bei den Mädchen 16 die Oberhand, während sich Louis Ballheim bei den Knaben 14 gegen Nico Medjed mit 6:3 6:3 durchsetzen konnte. Marc-Aurel Wilzin ging in einem bis zum Schluss spannenden Match mit 7:5 4:6 11:9 gegen Timo Krauß als Vereinsmeister der Bambini 12 vom Platz.

Die Paarungen der B-Runden erzielten im Finale folgende Ergebnisse: Florian Brand – Jakob Gärtner 6:4 3:6 10:8 (Junioren 18), Stina Luber (Juniorinnen 18, kampflos), Lena Bauereiß – Sophia Förster 6:1 6:0 (Mädchen 16), Jonas Rieger – Luca Ruf 6:1 6:0 (Knaben 14).

Während der Siegerehrung sprach Sportwartin Beate Boch den Teilnehmern ein Lob für ihre Disziplin aus, die teils unter der Woche angesetzten Begegnungen pünktlich und zuverlässig ausgetragen zu haben. „Ein besonderer Dank gilt auch den Trainern für ihre vorbildliche und langjährige Nachwuchsarbeit, ohne die eine Vereinsmeisterschaft in diesem Rahmen nicht möglich wäre“, so Beate Boch weiter.

Die Preisträger: Vorne von links: Nico Medjed, Jonas Rieger, Timo Krauß, Florian Brand, Silas Bauereiß, Jonas Wicker; hinten von links: Lena Bauereiß, Emelie Herrmann, Jana Lösel, Stina Luber, Jessica Rührschneck, Pia Ortenreiter. Es fehlen Marc-Aurel Wilzin und Louis Ballheim.

Vereinsmeisterschaft Laura Anke

Die Preisträger auf dem kleinen Foto, von links: Laura Hanel und Anke Schuler.