Aktuelles

Am vergangenen Samstag waren 17 Kinder des TVL beim Hallensportfest vertreten. Die Kinder mussten 30m , 30m Hindernislauf, Medizinballstoßen und einen Hoch-Weit-Sprung bewältigen. Am Ende lief die U8 Mannschaft noch eine 4x1 Runden Staffel und die zwei U10 Mannschaften einen 6 Runden Hindernislauf. Dies  meisterten alle mit Bravour. Am Ende belegten "die TVL Flitzer" der unter Achtjährigen den 2. Platz. Bei der U10 kamen die noch jüngere Mannschaft "die roten Teufel" auf den 7. Platz. Der ältere Jahrgang " The red Runners" gewann überraschend gegen starke Konkurrenz die Goldmedaille. Super habt ihr das alle gemacht!

ansbach 19.02.17

Eine neue Bestleistung über 800 m erzielte Simon Körber M15 bei den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth. In 2:31,32 sec. belegte Simon den 4. Rang. Die ersten 400 m ging Simon etwas zu schnell an so dass auf der letzten Runde die Kraft fehlte.

04027079 Seyerlein 100 mMit den Deutschen Hallenmeisterschaften im Blickpunkt, die Anfang März in Erfurt stattfinden, traten etliche westmittelfränkische Leichtathleten beim 28. Senioren-Hallensportfest des LAC Quelle in Fürth an. Durchwegs gute Leistungen bei der deutschlandweit anerkannten und sehr gut besuchten Traditionsveranstaltung sowie eine ausgezeichnete Organisationsind eine Selbstverständlichkeit.

 Mehrkämpfer Karlheinz Seyerlein (TV Leutershausen) schaut nicht mehr auf Bestleistungen. „Jedes Jahr ist man ein Jahr älter“,meinte der fast 77-Jährige und freut sich, noch aktiv im Senioren-Sportgeschehen mitmischen zu können. In der Quelle-Halle absolvierte der vielseitige Athlet seinen persönlichen Mehrkampf. Über 60 m der M75 belegte er in 10,04 sec den dritten Platz. Das 100m-Rennen konnte er in 16,50 sec klar für sich entscheiden. Es folgte in 34:57 sec ein zweiter Platz hinter dem Vaterstettener Ausnahmeläufer Guido Müller. Beim Weitsprung belegte er mit seinen im letzten Versuch erzielten 3,27 m knapp geschlagen den dritten Platz. Beim Kugelstoß reichten seine 7,25 m im Feld der zahlreichen Spezialisten nur zu Rang neun.
Bericht und Foto: Jörg Behrendt

Titel für Flo Bremm

Flo 20170128

Bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften in der Fürther Leichtathletik Halle konnte Flo Bremm (U18) seinen Titel über 3.000m aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Seine Zeit: 9:14,57 min. Herzlichen Glückwunsch
Ergebnisliste

:

Gute Leistung von Simon Bauer über die Langstrecke

Louisa Eckental

Einen wunderschönen Wintertag hatten die Crossläufer bei den Bezirksmeisterschaften in Eckental erwischt. Die Kälte der Nacht hatte sich verzogen und strahlender Sonnenschein lud förmlich zum Laufen ein. Als erster Starter des TVL war Bastian Schriebel im Rennen der U14 am Start. Zu Beginn des Rennens lief Basti etwas verhalten, konnte dann aber noch einige Konkurrenten überholen und belgte in der U12 in 9:45 min den 12. Rang. Im zweiten Rennen um die Bezirkstitel ging Louisa Müller an den Start. Die 12-jährige belegte über die 1.900 m den neunten Rang in 10:28 min. Johannes Müller ist seit Jahresbeginn in der U16 startberechtigt. Der 14-jährige belgte im Endklassement Rang 6 und benötigte für die 1.900 m 9:23 min.
Mit ca. 6.500 m hatten die Männer und Junioren die längste Strecke zu laufen. Mit 65 Startern war dies auch das größte Teilnehmerfeld des Tages. Simon Bauer vom TVL ging das Rennen sehr couragiert an und war immer in einer vorderen Verfolgergruppe zu finden. Am Ende reichte es für Simon im Endklassement aller Teilnehmer für einen guten siebten Rang in 21:45 min. Sieger des Rennes war Martin Grau, Deutscher Hindernismeister von 2015, seine Siegerzeit 21:16 min. Im Ranking der Junioren um die Bezirksmeisterschaft verfehlte Simon als vierter knapp das Podest.

Simon Eckental

Bilder: Jörg Behrendt
Ergebnisliste:

 

Oli Kiefner ging bei den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth über 1.500 m an den Start. Seit Beginn dieses Jahres gehört Oli der Männerklasse an. Die ersten 600 m ging er etwas zu flott an. Am Ende zeigte die Uhr 4:33:99 min.

20170106 174054Einer schönen Tradition folgend wanderten die LA-Teenies mit ihren zwei Trainern zum Jahresauftakt nach Oberdombach. Ziel war auch heuer wieder der Currywursttempel im Gasthaus Vogel, wo wir uns von dem strammen Marsch im Fackelschein durch klirrende Kälte (-13°) und knirschendem Schnee bei Drinks und schon erwähnter Currywurst erholten und aufwärmten. 

Nach der körperlich Stärkung ging es ans geistige Wohl mit einem Pub-Quiz incl. Wissens-, Schätz- und Kreativfragen. Wir hoffen also, dass das neue Vereinsheim die gewünschte Champagnerdusche und einen X-Box Raum bekommt.

Happy New Year: Auf ein neues erfolgreiches Sportjahr 2017!!!

Portugal2017II

Portugal2017I

Portugal2017

Trainingslager Monte Gordo


Simon Bauer und Florian Bremm sind für 8 Tage (2. bis 9. Januar) mit dem Bayerischen Leichtathletikverband in Monte

Gordo (Portugal) unterwegs. Insgesamt stehen für die beiden Langstreckler 13 Trainingsheiten auf dem Programm.

Simon Bauer mit gutem Lauf über die Langstrecke

Simon DKB 2016

Strahlender Sonnenschein zum Abschluß der Crosslauf Serie 2016 in Dinkelsbühl lockte viele Läufer in die Mutschach. Den Auftakt machten die Langstreckenläufer über ca. 10.600 m. Von Beginn an war Simon Bauer vom TVL mit in der Spitzengruppe. Erst in der zweiten Hälfte der Schlußrunde konnte Simon den Anschluß nicht mehr halten. Am Ende belegte er in 37:19 min den fünften Rang im Gesamtklassement. Einen Doppelsieg gab es für die Fürther Läufer. Konstantin Wedel siegte in 37:07 min vor Dominik Mages in 37:10 min. Im Hobbylauf der Männer über ca. 3.650 m war Erwin Scheibenberger unterwegs. Der 62-jährige benötige 19:24 min.
Ihren ersten Crosslauf absolvierte Louisa Müller. 8:09 min für 1.650 bedeuteten in ihrer Alterklasse W11 den 5. Rang. Stina Luber W14 belegte ebenfalls Rang 5.
Im Lauf der männlichen Jugend U16 waren Simon Körber und Johannes Müller im Rennen. Simon belegte in der Klasse M14 den zweiten Rang und sicherte sich somit den Gesamtsieg in der Crosslauf Serie 2016. Johannes belegte bei den 13-jährigen Jungs den 4. Rang.

Louisa 2016

Fotos: Jörg Behrendt

Ergebnisliste  

Rohr 2016 3

Rohr 2016 1

Mit einer kleinen, aber erfolgreichen Delegation waren die TVL- Crossläufer in Rohr bei den Kreismeisterschaften am Start.

Robin Stritzel gewann seinen Lauf in der M11 souverän und freute sich über einen Mega Schoko-Nikolaus. Simon Körber gewann seine Wertung in der M14,

Johannes Müller belegte einen dritten Platz in seiner AK M13.

Wurfspezialistin Stina Luber machte auf ungewohntem Terrain einen engagierten Lauf und belegte als Solostarterin ihrer AK W14 den Spitzenplatz.

Rohr 2016 4

 Rohr 2016 1

Kaderlehrgang des BLV Teams Lauf in Oberhaching.

Vom TVL waren Ende November Flo Bremm, Simon Bauer und Oli Kiefner mit dabei.

Video: